SV Einheit Wittenberg e.V. Fußball

E-Junioren : Spielbericht Meisterrunde, 5.ST (2018/2019)

FC GW Piesteritz   SG WB Reinsdorf
FC GW Piesteritz 5 : 4 SG WB Reinsdorf
(4 : 1)
E-Junioren   ::   Meisterrunde   ::   5.ST   ::   19.05.2019 (10:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

3x Dominic Jenzsch, Luis Dannenberg

Assists

2x Bastian Giersch, 2x Faro Helmut Polley

Torfolge

1:0 (2.min) - FC GW Piesteritz
2:0 (6.min) - FC GW Piesteritz
3:0 (7.min) - FC GW Piesteritz
4:0 (12.min) - FC GW Piesteritz
4:1 (23.min) - Dominic Jenzsch (Bastian Giersch)
4:2 (35.min) - Dominic Jenzsch (Faro Helmut Polley)
4:3 (43.min) - Dominic Jenzsch (Faro Helmut Polley)
5:3 (48.min) - FC GW Piesteritz
5:4 (50.min) - Luis Dannenberg (Bastian Giersch)

Erneut den Anfang verpennt und erst in der zweiten Hälfte gekämpft..

Am Samstag ging es zum vorletzten Spiel der Saison nach Piesteritz. Bereits zum 4. Mal in dieser Spielzeit kam es zu diesem Duell, bisher aber ohne einen einzigen Punktgewinn für unsere Jungs und Pia. Aber wie auch in den anderen drei Partien erwischte man erneut einen denkbar schlechten Start. Ohne jeglichen Willen, Kampf und Konzentration lag man bereits nach 12 Minuten mit 4:0 in Rückstand. Nur einzelne Impulse setzte das Team nach vorne, ansonsten ließ man dem Gastgeber viele Räume zum kombinieren. BenGi konnte dabei noch ein paar Treffer vereiteln und auch Kevin konnte eine 100 prozentige gerade noch so von der Torlinie kratzen. Nach dem Dreifach-Wechsel wurde das Spiel etwas besser. Doch es dauerte bis kurz vor dem Halbzeit-Pfiff ehe etwas zählbares dabei raussprang. Basti erlief eine verunglückte Flanke an den Strafraumrand, zeigte Übersicht und spielte auf den eingelaufenen Dominic, welcher sich die Chance zum Anschlusstreffer nicht nehmen ließ. Kurz darauf ging es in die Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel spielte man, wie auch in den letzten beiden Partien gegen Piesteritz, wie ausgewechselt. Nun war der Wille, der Kampf und auch die Laufbereitschaft da. Leider ließ man erneut zu viele Chancen ungenutzt. Erst in der 35. Minute wieder ein Erfolgserlebnis: Nach einem geblockten Freistoß in der nähe des gegnerischen Strafraums, setzte Faro zum Schuss an, welcher erneut geblockt wurde aber auf Umwegen gelang der Ball zu Dominic, welcher den Ball zum zweiten mal an diesem Tag im Tor versenkte. Acht Minuten später war es wieder Faro, welcher die Vorlage für Dominic‘s drittes Tor lieferte. Nun war es nur noch ein Tor welches fehlte um einen Punkt aus Piesteritz mitzunehmen. Die Jungs und Pia stellten nun auf volle Offensive, leider resultierte daraus auch das 5:3 für den Gastgeber. Trotzdem gab man keinesfalls auf. In der 50. Minute gab es noch einmal ein Angriff über die Außen, Basti sprintete die linke Seite entlang und spielte eine präzisen Pass auf Luis, welcher den Ball links unten im Tor versenkte. Der Schiri zeigte Zwei Minuten Nachspielzeit an, die Gastgeber versuchten das Tempo ein wenig aus der Partie zunehmen um die Zeit runter zuspielen, aber einen Angriff hatten wir noch: Einen langen Ball konnte Luis mit einem Mega-Sprint erlaufen und lief bis in den gegnerischen Strafraum, dort wurde er aber von einem Verteidiger abgeräumt – der Pfiff vom Schiri blieb aber aus. Kurz darauf war Schluss.

 

Fazit: Die Kids waren natürlich enttäuscht, aber sie zeigten erneut das man mit dem hohem Niveau der Piesteritzer mithalten kann. Das Spiel verlor man aber leider in den ersten 20 Minuten, hätte man durchgehend über 50 Minuten so gekämpft, wäre auch hier und heute mehr drin gewesen. Trotzdem sind wir stolz auf die Jungs und Pia und für den neutralen Zuschauer war es erneut ein super Spiel. Nächsten Samstag geht es zum letzten Spiel der Saison 2018/2019 nach GHC!

 

 

 

Spieler des Spiels im Spiel SV Einheit Wittenberg gegen SG Pratau/Seegrehna:

1. Ben (13,33%)
1. Faro (13,33%)
1. Luis (13,33%)


Fotos vom Spiel