SV Einheit Wittenberg e.V. Fußball

E-Junioren : Spielbericht Meisterrunde, 6.ST (2018/2019)

VfB Gräfenhainichen   SG WB Reinsdorf
VfB Gräfenhainichen 6 : 4 SG WB Reinsdorf
(5 : 1)
E-Junioren   ::   Meisterrunde   ::   6.ST   ::   25.05.2019 (10:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Luca Hillner, Jayden Roméo Fischer, Bastian Giersch

Assists

Luca Hillner, Luis Dannenberg, Pia Luise Paul, Dominic Jenzsch

Zuschauer

60

Torfolge

1:0 (8.min) - VfB Gräfenhainichen
1:1 (9.min) - Luca Hillner (Pia Luise Paul)
2:1 (13.min) - VfB Gräfenhainichen
3:1 (23.min) - VfB Gräfenhainichen
4:1 (25.min) - VfB Gräfenhainichen
5:1 (25+1.min) - VfB Gräfenhainichen
5:2 (36.min) - Luca Hillner (Dominic Jenzsch)
5:3 (40.min) - Bastian Giersch (Luca Hillner)
6:3 (48.min) - VfB Gräfenhainichen
6:4 (50+2.min) - Jayden Roméo Fischer (Luis Dannenberg)

Spitzenspiel gegen den Tabellenführer!

Am Samstag ging es für unsere Jungs und Pia nach Gräfenhainichen zum letzten Punktspiel dieser Saison. Mit nur einem Auswechselspieler hatten wir einen schweren Brocken mit dem Triple-Sieger vor uns. Auch wenn die Meisterrunde bereits entschieden war, wollte der Gastgeber keine Punkte liegen lassen. Das Spiel begann äußerst ausgeglichen sowohl Gräfenhainichen als auch wir hatten unsere Chancen in der Anfangsphase. Erst in der 8. Minute durch einen Sonntagsschuss in den Winkel ging die Heimmannschaft in Führung. Davon unbeeindruckte zeigte sich die Mannschaft bereits eine Minute später Luca war es der zur Freude der mitgereisten Fans nach Vorlage von Pia den Ausgleich erzielte. Das Spiel verlief weiter auf Augenhöhe, die Angriffe der Gräfenhainicher konnten meist gerade noch gestoppt werden oder BenGi hatte seine Hände dazwischen. In der 13. Minute dann die erneute Führung des Gastgebers, doch das Team kämpfte weiter verbissen. Erst kurz vor Halbzeitpfiff konnte man den Druck des Gastgebers nicht mehr standhalten und kassierte innerhalb von 3 Minuten 3 Tore. Die Trainer machten aber den Jungs in der Halbzeitpause keine Vorwürfe, man zeigte sich sehr gut und kombinierte miteinander. In der 2. Halbzeit übernahm man ein wenig das Zepter, auch wenn Gräfenhainichen weiter viele Chancen hatte. In der 36. Minute dann der Anschlusstreffer zum 5:2. Erneut war es Luca der nach Vorlage von Dominic den Ball im Tor unterbringen konnte. 4 Minuten später zeigten unsere Jungs und Pia eine Wunderbare Passstafette über mehrere Stationen. Über Dominic zu Basti, der auf Luca und dann wieder auf Basti und Tor! Überragend! Kurz vor Schluss drückte Gräfenhainichen wieder ziemlich aufs Gas, BenGi vereitelte dabei eine Chancen Weltklasse! Auch die Abwehr um Jayden, Gustav und Faro stand sehr sicher und hielt den Kasten sauber. Doch leider kassierte man in der 48. Minute das 6:3. Aber noch war die Partie nicht vorbei. Dominic mit einem Sololauf bis an den 16er, sein Schuss prallte aber nur an der Latte ab, Luis stand aber goldrichtig und schoss aufs Tor, nur irgendwie warf sich Jayden in den Schuss und lenkte ihn für den Torhüter unhaltbar ins Tor. Kurz darauf pfiff der Schiri ab.

 

Fazit: Ein überragendes Spiel! Alle beteiligten zeigten heute was möglich ist und das die Platzierung in der Meisterrunde nicht das spielerische Können der Mannschaft wiedergibt. Ich bin unfassbar Stolz und auch traurig das uns fünf der Jungs im nächstem Jahr leider in Richtung D-Jugend verlassen. Ihr seid eine Bomben-Mannschaft!

Herzlichen Glückwunsch auch nach Gräfenhainichen die das Triple völlig zurecht gewinnen konnten! Ich hoffe ihr holt auch bei der Landesmeisterschaft Gold !


Quelle: Merlin Ahlendorf

Fotos vom Spiel