SV Einheit Wittenberg e.V. Fußball

Abschlussturnier und Abschlussfest der E-Jugend

Merlin Ahlendorf, 04.07.2019

Abschlussturnier und Abschlussfest der E-Jugend

Am letzten Samstag ging es für uns nach Pratau zum 3. StudienkreisCup. Es war das dritte und auch das letzte Freiluftturnier der E-Jugend Saison 2018/2019. Es gab 11 Mannschaften, neben unserer Mannschaft und zwei Mannschaften des Gastgebers nahmen die JSG Heidekicker II, die SG Heiderand I, der FC Grün-Weiß Piesteritz, die SG Zahna-Abtsdorf, der FC Victoria Wittenberg, die SG Heiderand II, die JSG Heidekicker I und die SG Blau-Weiß Nudersdorf teil. Wir wurden zusammen mit Pratau I, JSG Heidekicker II, Nudersdorf, Victoria und Heiderand in die Gruppe A gelost.

In der ersten Partie traf man auf den Stadtrivalen FC Victoria Wittenberg. Da unsere Freunde aus dem Lambi etwas personell angeschlagen waren, spielte Jason bei diesem Turnier bei den Jungs von Victoria mit. Schon mal im voraus, er machte seine Sache super, traf unter anderem und bekam Lob vom Trainer! Aber nun zum Spiel: die Jungs und Pia machten ziemlich druck und erspielten sich einige große Chancen, doch leider wurde nur eine einzige in diesem Spiel genutzt. Nach einer Flanke war es Dominic welcher per Kopf das 1:0 erzielte.

Im 2. Spiel traf man auf Nudersdorf, welche man eine Woche zuvor beim Victoria-Cup mit 1:0 besiegen konnte. Auch hier erspielten sich das Team viele Chancen, nutzte sie aber leider nicht. Somit hatte man nach zwei Spielen, vier Punkte auf dem Konto.

Im 3. Gruppenspiel traf man auf die JSG Heidekicker II. In dieser Partie konnte man zweimal durch Basti in Führung gehen, leider hatte der Gegner einen äußerst schnellen Stürmer welcher sich die Bälle einfach hoch und weit in den Lauf spielen ließ und uns somit zwei Tore einschenkte. Nach drei Gruppenspielen war man immer noch ungeschlagen und hatte fünf Punkte auf dem Konto.

Im 4. Spiel traf man auf die SG Heiderand und konnte durch einen Sieg erneut einen wichtigen Schritt in Richtung Endrunde machen.

Im letzten Gruppenspiel brauchte man nur einen Punkt um sich für die Endrunde zu qualifizieren. Unser Gegner war die bereits qualifizierte SG Pratau/Seegrehna, welche man auch am letzten Wochenende einen Punkt abverlangen konnte. In einem wirklich starken und hochklassigen Spiel, hatte Pratau mehr Glück und gewann durch einen abgefälschten Ball mit 1:0.

Somit waren wir Vierter und trafen auf den Vierten der Gruppe B - FC Grün-Weiß Piesteritz! Ein schöneren Abschluss konnte es eigentlich gar nicht geben gegen den alten Rivalen. Von Beginn an kämpften beide Mannschaften und verlangten sich gegenseitig alles ab. Es war ein äußerst spannendes Spiel und viele klare Torchancen gab es nicht. 13 Sekunden vor Ende (Danke an Teyno für die Info!) hatten wir noch einmal eine Möglichkeit, Jayden zog an der Strafraumkante ab und zirkelte den Ball am gegnerischen Torhüter vorbei ins Tor. Der Jubel war riesengroß und die Eltern und die Trainer liefen auf das Spielfeld! Was für ein riesen Spiel.

Die SG Pratau/Seegrehna I setzte sich im Finale gegen die JSG Heidekicker II mit 3:0 durch. Im Spiel um Platz 3 gewann die zweite Vertretung des Gastgebers gegen Heiderand II mit 1:0.

Die Platzierungen:

1.SV Blau-Rot Pratau I

2.JSG Heidekicker II

3.SV Blau -Rot Pratau II

4.SG Heiderand I

5. SG Wittenberg-Reinsdorf

6.FC Grün-Weiß Piesteritz

7.SG Zahna-Abtsdorf

8.FC Victoria- Wittenberg

9. SG Heiderand II

10.JSG Heidekicker I

11.SG Blau-Weiß Nudersdorf

 

Es war zwar nur der 5. Platz, trotzdem hatte man Spaß und zeigte gegen den Turniersieger und gegen Piesteritz bei hohen Temperaturen zwei tolle Spiele!

Vielen Dank an den Turniersieger für die Einladung und das tolle Turnier!

Mit dabei waren: Faro, Ben, Basti, Pia, Kev, Jayden, Dominic, Mo, BenGi, Luca, Luis, Gustav und Jason.

 

Damit war der Tag aber noch lange nicht vorbei! 16:00 Uhr versammelte sich die Mannschaft in Reinsdorf um die Saison an diesem Abend ausklingen zu lassen. Außerdem zelteten die Kids, die Trainer und zwei Muttis auf dem Platz. Am morgen danach gab es dann für alle ein ausgewogenes Frühstück. Aber nicht nur das, auch wenn die Kids schon ein Turnier gespielt hatten, hatten alle trotzdem noch Kraft um ein weiteres zu spielen. Team 1 bildeten Gustav, Pia, Jayden, BenGi, Luis und Basti. Team 2 bestand aus Kev, Tristan, Luca, Faro, Michelle und Ben. Team 3 war Team Muttis und Lea. Team 4 war Team Väter und Merlin. 

Im ersten Spiel traf Team 1 auf Team Muttis. In einem spannenden Spiel konnte Team 1 mit 2:1 gewinnen. (Torschützen: 1:0 Basti, 1:1 Yvonne, 2:1 Gustav) Im zweiten Spiel trafen die Väter auf Team 2. Die Väter und Merlin nutzten dabei ihre gesamte Fußballerfahrung und gewannen mit 3:1. (Torschützen: 1:0 René, 2:0 Christian, 2:1 Kev, 3:1 Christian) Im Spiel 3 trafen die Kids aufeinander, auch hier hatte Team 1 die Nase vorn und gewann mit 2:0. (Torschützen: 1:0 Tristan, 2:0 Michelle) Im 4. Spiel trafen die Muttis und Lea auf die Väter und Merlin. Das Spiel startete mit 6 gegen 6, nach 5 Minuten bekamen die Muttis und Lea aber Verstärkung von den Kids und es entwickelte sich zu einem 6 gegen 20. Aber die Väter konnten auch in diesem Spiel die Oberhand behalten und gewannen mit 2:0. (Torschützen: 1:0 Christian, 2:0 Christian)

Danach kam uns erst mal der Eismann besuchen und wir grillten. Leider wurden die letzten zwei Spiele nicht mehr ausgetragen. So spielte man stattdessen Volleyball, Ball über die Schnur oder kickte einfach so weiter bis spät in die Nacht.

Somit endet eine weitere aufregende Saison. Die Feier war der krönende Abschluss und man hatte noch einmal sehr viel Spaß! Nun verlassen uns leider Gustav, Faro, Dominic, Basti und Mo. Wir wünschen euch alles gute und viel Glück in der D-Jugend! Für unsere E-Jugend geht es zusammen mit dem Trainerteam nächste Saison weiter, viele Kids aus der F-Jugend werden uns in der kommenden Spielzeit verstärken, so dass wir erneut oben mitspielen wollen und das ganze Team weiterentwickeln können.

Hiermit verabschiede auch ich mich in die Sommerpause. An dieser Stelle noch einmal Vielen Dank an alle die uns in dieser Saison begleitet und unterstützt haben, es war ein unglaublich tolles Jahr! 

3-2-1 EINHEIT!

 

 

 


Quelle:Merlin Ahlendorf