SV Einheit Wittenberg e.V. Fußball

Einheit Nostalgie Teil 7

Kaj von Zansen, 26.03.2020

Einheit Nostalgie Teil 7

Beitrag Einheit-Homepage am 07.01.2011:

Rückblick auf den Einheit Cup 2011

Den 11. Einheit-Cup für Männermannschaften am vergangenen Donnerstag in der Wittenberger Stadthalle hat Landesligist Eintracht Elster völlig verdient gewonnen. Lediglich im Finale gegen Nudersdorf mussten die Stache-Schützlinge etwas mehr Widerstand brechen, gewannen dieses jedoch am Ende vedient mit 3:2. Zuvor hatte sich Elster (1., 9 Punkte) in Gruppe A gegen  Piesteritz II (2., 6 Punkte), Einheit Wittenberg II (3., 3 Punkte) und Graf / Zeppelin Abtsdorf (4., 0 Punkte) durchgesetzt. Auch in Gruppe B zogen mit Nudersdorf (1., 8 Punkte) und Einheit Wittenberg I (2., 7 Punkte) die Favoriten vor dem PSV Wittenberg (3., 1 Punkt) ins Halbfinale ein. Das vierte Team, der ESV Lok Dessau musste am Morgen wegen  der gefährlichen Straßenverhältnisse seine Anreise abbrechen und die Teilnahme absagen. Im ersten Halbfinale zwischen Eintracht Elster und Einheit Wittenberg zeigte der Landesligist, daß er sehr fähige Hallenspieler in seinen Reihen hat. Insbesondere Neuzugang Stefan Scholz (kam in der Winterpause von Rot-Weiß Kemberg) und Stefan Hinkelmann sorgten mit tollen Toren für gute Unterhaltung der über 200 Zuschauer. Elster zog mit einem klaren 3:0 Sieg gegen den Gastgeber ins Finale. Das zweite Halbfinale war nichts für schwache Nerven. Mit den beiden Landesklassenteams Piesteritz II und Nudersdorf spielten zwei Teams auf Augenhöhe, besonders Nudersdorf überraschte mit feinem Hallenfußball und zog mit einem 3:2-Erfolg ins Finale ein, wo man dann jedoch, wie oben, erwähnt den Elsteranern den Pokal überlassen musste. Der Piesteritzer Maik Trollmann konnte seinen Torjägertitel aus dem Vorjahr verteidigen und nahm die Trophäe als bester Torschütze (7 Treffer) mit in den Volkspark. Ihm folgten Frank Lehmann (Nudersdorf, 6 Treffer), Daniel Winkler und Stefan Scholz (beide Elster, beide 5 Treffer) auf den Plätzen. Bester Torwart des Turniers wurde Einheit-Keeper David Becker, der dem Publikum besonders ab dem Halbfinale viel Applaus abverlangte. Mit einer überragenden Vorstellung gab Stefan Scholz sein Debüt im Trikot von Eintracht Elster und wurde von der Mehrheit der Übungsleiter als bester Spieler beim Einheit-Cup 2011 gewählt. Insgesamt war der Einheit-Cup in der Stadthalle wie schon in den Vorjahren ein gut besuchter Auftakt ins Fußball-Jahr 2011 für die regionalen Teams und bot durchaus sehenswerten Budenzauber für die vielen Anhänger. Ein Dank an dieser Stelle auch an die umsichtig leitenden Schiedsrichter Jens Becker (Piesteritz) und Marko Hoffmann (Pratau). Auch das traditionelle Königsschiessen wurde wieder zu einer tollen Gaudi für Aktive und Zuschauer. Am Ende gewann hier Hendrik van Bentum vor Bodo Grauss und David Becker. Fotos zum Einheit-Cup demnächst in der Galerie.

Ergebnisse Einheit-Cup 2011:

1. Eintracht Elster

2. Nudersdorf

 3. Piesteritz II

4. Einheit I

5. Einheit II

6. PSV Wittenberg    

7. G/Z Abtsdorf     

 

Bester Torschütze : Maik Trollmann (Piesteritz, 7 Tore)
Bester Spieler  : Stefan Scholz (Elster)

Bester Torwart     : David Becker (Einheit I)

Königsschießen     :

1. Hendrik van Bentum

2. Bodo Grauss

3. David Becker